Gedenken für die Flutopfer

Die Evangelische Kirche im Rheinland und die Katholischen Bistümer in NRW haben  zum Gedenken an die Betroffenen und Opfer der Flutkatastrophe am Freitag, 23. Juli 2021 aufgerufen und angeregt, dazu um 18 Uhr die Glocken zu läuten. Wir werden daher in unserer Kirchengemeinde morgen um 18 Uhr die „Ludgerusglocke“ des Domes läuten und gleichzeitig mit einigen Schweigeminuten im Dom die Abendmesse beginnen. In der Messfeier, die Propst Hans-Bernd Serries im Anschluss feiert, wird dann in besonderer Weise für die Opfer der Flutkatastrophe und für alle Helferinnen und Helfer gebetet.

 

Da den Menschen in den betroffenen Regionen zur Zeit die technischen Möglichkeiten fehlen, an Bargeld zu kommen, besteht am Freitag während des ganzen Tages im Dom die Möglichkeit, Barspenden in den feststehenden Spendenboxen an den Kircheneingängen abzugeben. Das Geld wird dann über die Aktion „Billerbeck hilft“ direkt an betroffene Menschen im Rheinland weitergeleitet. Für diese Spenden können allerdings keine Spendenquittungen ausgestellt werden.

Pfarr- und Propsteigemeinde

St. Johannes der Täufer Billerbeck

Kirchstraße 4

48727 Billerbeck

 

Telefon 02543 / 62 09

Telefax 02543 / 81 82

stjohannes-billerbeck@bistum-muenster.de

Öffnungszeiten im Pfarrbüro:

Montag bis Freitag:  08.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Donnerstag:              14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

 

 

Öffnungszeiten der Kirchen:

Unsere Kirchen sind in der Regel an jedem Tag zwischen 8 Uhr und 18 Uhr geöffnet!