Wahlen des Pfarreirates und Kirchenvorstandes 2021

Am Samstag/Sonntag, den 6./7. November 2021 finden in den Gemeinden des Bistums Münster die Wahlen der Pfarreiräte und Kirchenvorstände statt.

 

Beide Gremien haben wichtige Aufgaben in unserer Pfarrei:

 

Der Pfarreirat dient dem Aufbau einer lebendigen Pfarrei. Gemeinsam mit dem leitenden Pfarrer und dem Pastoralteam hat der Pfarreirat die Aufgabe, das pastorale Wirken entsprechend den Herausforderungen in der Pfarrei so zu entwickeln und zu gestalten, dass die Kirche in den Lebensräumen und Lebenswelten der Menschen wirksam präsent ist.

 

Der Kirchenvorstand verwaltet die Einrichtungen und das Vermögen der Kirchengemeinde. Er ist ist verantwortlich für die Aufstellung und Überwachung des Haushaltsplanes und Dienstgeber für alle Angestellten. Er sorgt für die Unterhaltung und Instandhaltung der Immobilien. 

 

 

 

In den kommenden Wochen erhalten alle wahlberechtigten Katholikinnen und Katholiken unserer Gemeinde automatisch die Briefwahlunterlagen für beide Gremien postalisch zugesandt. Einfach ausfüllen und zurücksenden oder in den Briefkasten der Propstei an der Kirchstraße einwerfen - fertig!

 

Bitte stimmen Sie mit ab - weil Kirche auch Ihnen nicht egal ist und wir gemeinsam unsere Kirche gestalten können!


 

 

Unsere Kandidat*innen 

für den Pfarreirat

 

 

Stefan Ahler

Lehrer

57 Jahre

 

Die Kirche steht sicher nicht zu Unrecht in der Kritik.

Ich glaube aber, „wir“ Katholiken sind besser als unser Ruf und müssen uns wegen unseres Glaubens nicht schämen.

 

 

Wiltrud Allendorf

Erzieherin

53 Jahre

 

Meine Motivation für eine Kandidatur ist, gemeinsam  verschiedene Ideen zu Angeboten für Familien oder Frauen in unserer Pfarrgemeinde zu entwickeln und umzusetzen.

 

 

Jana Berks

Verwaltungsfachangestellte

25 Jahre

 

Meine Motivation für eine Kandidatur ist es, die Interessen der jungen Erwachsenen, insbesondere der Billerbecker Jugendverbände, einzubringen und zu vertreten.

 

Ursula Budde

Lehrerin i.R

71 Jahre

 

Meine Motivation für eine Kandidatur besteht in dem Wunsch, der älteren Generation als Seniorin eine Stimme zu geben und mich für Jung und Alt einzusetzen.

 

 

Julia Eswig

Bankkauffrau

20 Jahre

 

Meine Motivation für eine Kandidatur ist, meiner Generation eine Stimme zu verleihen und das Gemeindeleben aktiv mitzugestalten

 

 

Katharina Große Lembeck

Lehrerin

33 Jahre

 

Meine Motivation für die Kandidatur ist es, neue Ideen in den Blick zu nehmen und die Chance wahrzunehmen, die Gemeinde lebendig zu gestalten.

 

 

Nils Heinen

Kaufmann

34 Jahre

 

Meine Motivation für eine Kandidatur ist es, unser Gemeindeleben kreativ, vielfältig und digital mit zu gestalten, damit unser Glaube in Billerbeck lebendig bleibt.

 

 

Carmen Hüning

Dipl.-Bibliothekarin

55 Jahre

 

Meine Motivation für eine Kandidatur ist für mich eine Fortsetzung meines Engagements in unserer Gemeinde. Eine lebendige, vielfältige Gemeinde ist mir wichtig und dafür setze ich mich gerne eine.

 

 

 

Max Peters

Elektroniker – Fachrichtung Medizintechnik

21 Jahre

 

Meine Motivation für eine Kandidatur ist, die Jugend zu vertreten, Ansprechpartner für alle Jugendlichen aus unserer Gemeinde zu sein und die Jugendvereine und Verbände voran/weiter zu bringen.

 

 

Theo Rendels

Beamter

61 Jahre

 

Meine Motivation für eine Kandidatur ist, da weiterzumachen, wo ich mitgewirkt habe: bei der Digitalisierung.

 

 

Petra Thesing

Rechtsanwalts- / Notarfachangestellte

42 Jahre

 

Meine Motivation für eine Kandidatur sind meine bisherigen Erfahrungen insbesondere im Sachausschuss „Ehe + Familie“ aktiv mitzugestalten und für eine „lebendige“ Kirche einzustehen.

 

 

Verena Ueding

Zahnmedizinische Fachangestellte

36 Jahre

 

Meine Motivation für eine Kandidatur ist, mich für eine moderne Kirche und ein gutes Miteinander von Jung und Alt einzusetzen.

 

 

 

Matthias van Ackeren

Lehrer

54 Jahre

 

Von Billerbeck soll eine Botschaft ausgehen: Kirche als dienende Gemeinschaft, die lokal handelt und im jesuanischen Denken für weltweite Gerechtigkeit und Gleichberechtigung eintritt

 

 

Nadine Vogt

Projektleiterin, Dipl.-Ing. (FH)

46 Jahre

 

Es liegt mir am Herzen, mit meinen Ideen und Erfahrungen dazu beizutragen,

unser Gemeindeleben noch vielfältiger zu gestalten und die einzelnen Gruppen besser zu vernetzen.

 

 

 

Andreas Wittig

Controller 

53 Jahre

 

Unsere Gemeinde lebt vom Ehrenamt. Dies möchte ich neben dem Küsterdienst im Stift und als Kommunionhelfer gerne auch im Pfarreirat leben.

 


 

 

Unsere Kandidat*Innen für den Kirchenvorstand

 

 

Stefan Bölte

51 Jahre 

Dipl.-Bauingenieur

 

Meine Motivation für eine Kandidatur ist, mich für eine nachhaltige Bewirtschaftung kirchlicher Flächen sowie ein klimaneutrales Energiemanagement einzusetzen und so einen Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung zu leisten.

 

 

Margret Eikenbusch

67 Jahre

Betreuungsfachkraft im sozial-therapeutischen Dienst 

 

Meine Motivation für eine Kandidatur ist: „Macht.Kirche.Neu“ – das macht Hoffnung und gibt mit den Mut, im Rahmen meiner Möglichkeiten zusammen mit anderen dabei mitzuhelfen.

 

 

Gisela Oster – Schulze Langenhorst

65 Jahre

Dipl.-Ing. agr. (FH)

 

Die Kirche besteht nicht nur aus negativen Schlagzeilen. Es gibt darin so viele Menschen, die Gutes tun – gerade auch in unserer Gemeinde! Gern möchte ich mich hier in Billerbeck mit einbringen

 

 

Christian Peters

52 Jahre

Krankenpfleger / Pflegefachleitung

 

„Was vor uns liegt und was hinter uns liegt, ist nichts im Vergleich zu dem, was in uns liegt. Und wenn wir das, was in uns liegt, in die Welt tragen, geschehen Wunder“ (H.D. Thoreau)

 

 

Margret Schulze Heiling

60 Jahre

Erzieherin

 

Billerbeck ist meine Heimatstadt. Auch das kirchliche Leben war mir immer wichtig. Deshalb würde ich mich freuen, die Belange der Kirche mitgestalten zu dürfen.

 

 

Bernhard Simon

59 Jahre

Techn. Kundendienst Montageeinsatzleiter 

 

Meine Motivation für eine Kandidatur ist, für die Belange unserer Kirchengemeinde und zum Wohl aller Gemeindemitglieder mein technisches Wissen und Know-how zur Verfügung zu stellen und aus meinem langjährigen Berufsleben entsprechendes Wissen für die Gemeinde einzubringen.

 

 

Julia Wiesner

33 Jahre

Bankkauffrau / Master of Science, Technologie- und Innovationsmanagement“

 

Meine Motivation für eine Kandidatur ist, dass ich unsere Gemeinde als sehr engagiert und aktiv wahrnehme. Durch meine Kandidatur möchte ich zu diesem Zusammenhalt beitragen.

 

Pfarr- und Propsteigemeinde

St. Johannes der Täufer Billerbeck

Kirchstraße 4

48727 Billerbeck

 

Telefon 02543 / 62 09

Telefax 02543 / 81 82

stjohannes-billerbeck@bistum-muenster.de

Öffnungszeiten im Pfarrbüro:

Montag bis Freitag:  08.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Donnerstag:              14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

 

 

Öffnungszeiten der Kirchen:

Unsere Kirchen sind in der Regel an jedem Tag zwischen 8 Uhr und 18 Uhr geöffnet!