Die heiligen drei Könige, die auch als Weise aus dem Morgenland bezeichnet werden, sind ein wichtiger Bestandteil in der Weihnachtsgeschichte im Kapital des Matthäusevangeliums.

  So heißt es „Als Jesus zur Zeit des Königs Herodes in Bethlehem im Judäa geboren worden war, kamen Sterndeuter aus dem Osten nach Jerusalem und fragten: Wo ist der neugeborene König der Juden? Wir haben seinen Stern aufgehen sehen und sind gekommen, um ihm zu huldigen.“

  Sie schenkten im Gold, Weihrauch und Myrrhe. Mit diesen Geschenken drückten sie aus, dass sie Jesus heilende Kräfte bringen und vor Krankheiten schützen wollten.

  Gold steht für die Königswürde, Weihrauch für die Gottheit, Myrrhe für den Tod.

  Das Dreikönigsfest steht für das Erscheinen Gottes in der Welt. Daher wird der Tag auch Epiphanias genannt. Abgeleitet vom griechischen Wort ‚epiphaneia‘ für Erscheinung.

  Der Dreikönigsschrein mit den Reliquien befindet sich seit ca. 1200 Jahren in Köln, wo sie im Dom verehrt werden.

  Ein sehr bekannter Brauch bei uns in Deutschland ist das Dreikönigssingen. Dabei besuchen die Sternsinger um den 6. Januar die Häuser, singen ein Lied, sagen ein Gedicht auf und schreiben mit geweihter Kreide C + M + B (Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus), verbunden mit der jeweiligen Jahreszahl an die Haustüren.

  In Billerbeck wird für zwei Hilfsprojekte in Brasilien gesammelt. Einem Integrationsprojekt für Kinder und Jugendliche mit Behinderung im Bistum Oeiras und dem Haus Martha im Bistum Palmas, einer Einrichtung, in der schwangere Mädchen im Alter von 12 bis 17 Jahren betreut werden.

Verfasser: Berd Jakob

 

Pfarr- und Propsteigemeinde

St. Johannes der Täufer Billerbeck

Kirchstraße 4

48727 Billerbeck

 

Telefon 02543 / 62 09

Telefax 02543 / 81 82

stjohannes-billerbeck@bistum-muenster.de

Öffnungszeiten im Pfarrbüro:

Montag bis Freitag:  08.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Donnerstag:              14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

 

 

Öffnungszeiten der Kirchen:

Unsere Kirchen sind in der Regel an jedem Tag zwischen 8 Uhr und 18 Uhr geöffnet!