Bewegungs- und Spielideen für die ganze Familie für die Weihnachts- und Winterzeit

 

vom DJK-VfL Billerbeck 1912 e.V.

Schneeballschlacht
Für die Schneeballschlacht braucht Ihr einen Stapel mit Zeitungspapier. Dann teilt Ihr Euch in zwei Teams auf, das jeweils einen Spielbereich zugeteilt bekommt. Diese könnt ihr zum Beispiel mit Kreppband auf dem Boden markieren. Dann erhält jedes Team gleich viel Zeitungspapier. Auf ein Startkommando werden aus den Zeitungsbögen Schneebälle geformt, die dann in die andere Spielfeldhälfte geworfen werden müssen. Ziel des Spiels ist es, das eigene Spielfeld komplett von Schneebällen zu befreien. Nach Ablauf der Spielzeit wird verglichen, wie viele Schneebälle auf welchem Spielbereich liegen.

Geschenketransport
„Schlitten beladen“ lässt sich allein oder gegeneinander spielen. Ziel ist es möglichst viele Gegenstände (Geschenke) von einem Startpunkt (Geschenkelager) zum Ziel zu transportieren. Legt dafür Kartons, Spielzeug, Kuscheltiere oder anderes Material bereit, legt die Strecke fest und wählt einen Transportwagen. Das kann zum Beispiel ein Wäschekorb, eine Stoffbox oder etwas Ähnliches sein, das sich ohne Spuren über den Boden schieben lässt. Spielt man allein, wird die Zeit gestoppt. Spielt man gegeneinander, dann hat derjenige gewonnen, der zuerst alle Geschenke transportiert hat. Zusatzregel: Verliert man auf dem Transportweg ein Geschenk, dann muss man zum Anfangspunkt zurück und neu starten.

Plätzchen backen
Man setzt sich zu zweit auf den Boden oder auf ein Sofa. Einer dreht dem anderen den Rücken zu und dann wird auf dem Rücken „Plätzchen gebacken“ (massiert):

 

  1. Zuerst reinigen wir die Arbeitsfläche mit sanftem Streichen über den Rücken.

  2. Dann suchen wir die Zutaten zusammen: Mehl, Zucker erzeugen ein leichtes Trommeln. Das Eieraufschlagen braucht ein wenig mehr Kraft. Die Milch fließt in wellenförmigen Bewegungen. Die Rosinen werden von den Fingern einzeln dazugetan.

  3. Alles wird verknetet, mit den Fingerspitzen und mit dem Handballen, und anschließend ausgerollt. Die Fäuste übernehmen das.

  4. Endlich können wir Kreise oder Sterne "ausstechen" (zeichnet die Formen mit dem Finger auf)!

  5. Dann wärmen wir den Ofen an und streichen mit gewärmten Händen (durch starkes Rubbeln) über den Rücken und halten die warmen Hände, solange die Plätzchen backen.

  6. Bevor ihr sie esst, solltet ihr nochmal kurz pusten ;-)

Traumreise ins Weihnachtsdorf:

Viel Spaß mit unseren Ideen und bleibt in Bewegung! 😊
Mehr Ideen findet Ihr auch unter
www.djk-vfl.de oder auf unserer Facebook- und Instagramseite

 

Pfarr- und Propsteigemeinde

St. Johannes der Täufer Billerbeck

Kirchstraße 4

48727 Billerbeck

 

Telefon 02543 / 62 09

Telefax 02543 / 81 82

stjohannes-billerbeck@bistum-muenster.de

Öffnungszeiten im Pfarrbüro:

Montag bis Freitag:  08.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Donnerstag:              14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

 

 

Öffnungszeiten der Kirchen:

Unsere Kirchen sind in der Regel an jedem Tag zwischen 8 Uhr und 18 Uhr geöffnet!