Aktuelle Termine

‚Licht und Schatten‘ – Bußgottesdienst im Advent

Für Christen ist die Adventszeit die Vorbereitungszeit auf Weihnachten. In dieser Zeit steht auch der Blick auf den persönlichen Lebensweg im Mittelpunkt. Deshalb lädt die Kirchengemeinde am kommenden Sonntag um 18.00 Uhr zu einem Bußgottesdienst in den Dom ein. Hier können persönliche Erfahrungen von ‚Licht und Schatten‘ im eigenen Leben bedacht und vor Gott gebracht werden. Im Anschluss an die Feier besteht die Möglichkeit zu einem kurzen Beichtgespräch oder zu einem Einzelsegen.

Montägliches Friedensgebet der Altenbegegnung entfällt zukünftig!

Die Altenbegegnung St. Ludgerus Billerbeck teilt mit, dass ab Dezember 2019 das montägliche Friedensgebet in der Ludgerus-Sterbekapelle im Dom von 16.30 bis 17.00 Uhr nicht mehr stattfindet!

Herzlich laden wir ein zum ökumenische Montagsgebet um Frieden, dass jeden Montag von 18.30 bis 19.00 Uhr im Dom stattfindet.

Der Dank gilt all den Mitbeterinnen und Mitbetern, die diese Tradition über 30 Jahre mitgetragen haben, aber ein ganz besonderer Dank geht an die Frauen, die dieses Gebet immer vorbereitet haben.

Termine in der Adventszeit

Wir laden Sie alle herzlich in der Adventszeit zu den verschiedenen Veranstaltungen, wie die besonderen Gottesdienste, Konzerte und Aktionen, ein!

Den Adventszeitführer finden Sie in gedruckter Version in unseren beiden Kirchen und im Pfarrbüro. Unter dem unten stehenden Link können Sie Ihn auch als pdf-Datei einsehen.

ESCAPE-Raum „Der Löwe von Münster“ vom 16.-22. März 2020

Ein „Escape Room“ ist ein in den letzten Jahren auch in Deutschland zunehmend populär gewordenes Format im Freizeit- und Unterhaltungsbereich. Es besteht darin, eine kleine Personengruppe in einem Raum „einzusperren“, aus dem sich diese mit Hilfe der darin enthaltenen Rätsel sowie versteckter Hinweise und Gegenstände befreien muss. Ein Spielleiter beaufsichtigt die Gruppe zumeist per Kameraüberwachung und kann bei Bedarf Hilfestellung geben.

In unserem Fall, werden im Pfarrheim Räume aufgebaut, die nicht verschlossen sind, so dass man sie jederzeit verlassen kann.
Die Handlung des Escape Rooms „Der Löwe von Münster“ spielt im Jahr 1941. In einer historischen Predigt am 3. August des Jahres prangerte der damalige Münsteraner Bischof Clemens August Graf von Galen öffentlich die systematische Tötung behinderter Menschen durch die Nationalsozialisten an.

Die bis zu acht Spieler des Escape Rooms schlüpfen in die Rolle einer fiktiven Pfadfindergruppe. Ihr Gruppenleiter Karl Kortenkamp wurde zum Zeitpunkt des Spielgeschehens für das verbotene Nachdrucken der Predigt gerade verhaftet.
Die Gruppe soll nun in Karls Arbeitszimmer innerhalb von 60 Minuten die von ihm erstellten Flugblätter finden. In der Einleitung und im Verlauf des Spielgeschehens erfahren die Spieler mehr über die Predigt des Bischofs und deren historische Umstände. Nachdem sie diese gefunden haben, können sie anonym und aus der Perspektive des Jahres 1941 entscheiden, ob sie sich an deren Verteilung in der Bevölkerung beteiligt hätten oder nicht.

Der „Löwe von Münster“ schafft die spielerische Auseinandersetzung mit den dunkelsten Kapiteln deutscher Geschichte. An den Vormittagen sind Schülerinnen und Schüler der Klassen 9  bis 13 eingeladen, den Escape-Raum „zu spielen“; Nachmittags und Abends steht das Angebot allen Interessierten Jugendlichen ab 14 Jahren und Erwachsenen offen. Das Konzept soll im schulischen Kontext dazu dienen, durch die Schaffung nachhaltiger Erinnerung Kompetenzen des Religions-, Geschichts- und Sozialwissenschaftsunterricht zu vermitteln. Es ist überdies zur allgemeinen Demokratiebildung und Rechtsextremismus-Prävention geeignet. Dabei steht das christlich motivierte Engagement für Benachteiligte, wie es durch Bischof von Galen praktiziert wurde, im Fokus.
Zur Begleitung und zur Vertiefung mit dem historischen Hintergrund und der Person des „Löwen von Münster“ wird im Ludgerusdom in Billerbeck eine Ausstellung zu sehen sein, in der Originaldokumente, Fotos und andere Ausstellungsstücke helfen, die spannende Zeitreise in das Jahr 1941 besser zu begreifen.

Allen interessierten Gruppen (bis zu 8 Personen) steht der Escape-Raum offen vom 16.–22. März jeweils um 16 Uhr, 18 Uhr und 20 Uhr; am Samstag, 21. März zusätzlich um 10 Uhr und 12 Uhr; am Sonntag, 22. März zusätzlich auch um 11.30 Uhr, nach der Feier der Sonntagsmesse im Dom.

Terminanfragen für Gruppen sind vorher online erforderlich
unter:  billerbeck.loewevonmuenster.de

Angebote für Paare 2020 im Dekanat Coesfeld

Firmung 2020: Erneute Änderung des Firmtermins

Diese Nachricht wird viele Pfingsturlauber erfreuen: Aufgrund der frühen Sommerferien und des gefüllten Terminkalenders von Weihbischof Dr. Zekorn war der ursprüngliche Firmtermin im kommenden Jahr auf den Samstag vor Pfingsten angesetzt.

Viele Rückmeldungen haben ergeben, dass dieser Zeitpunkt für viele Pfingsturlauber und Teilnehmer der Pfingstlager ungünstig sei.

Jetzt hat das Sekretariat der Weihbischöfe eine gute Alternative ermöglicht: Der Firmgottesdienst wird nun eine Woche nach Pfingsten, am Sonntag, dem 07. Juni 2020 um 10.00 Uhr im Billerbecker Dom gefeiert.

Firmspender wird dann der ehemals für die Region zuständige Weihbischof Dieter Geerlings sein, der seinen Nachfolger je nach Möglichkeit weiterhin unterstützt. Diakon Thorsten Wellenkötter dankt den Weihbischöfen für diese Alternative und hofft, dass dieser Termin jetzt für die Firmlinge des aktuellen neunten Schuljahres besser auskommt. Nähere Informationen zum Ablauf der Firmvorbereitung kommen zum Ende des Jahres per Post an alle möglichen Firmkandidaten.

 

Neue Telefonnummer für das Sozialbüro

Unser Sozialbüro ‚Rat & Hilfe‘ hier in Billerbeck hat eine neue Telefonnummer erhalten unter der bei den Öffnungszeiten (Montag und Donnerstag von 17.00 Uhr – 18.00 Uhr) Ratsuchende Hilfe finden können.

Die Nummer lautet: 0170-1889924

Aktion "Macht.Kirche.Neu" in Billerbeck

Im Rahmen der Aktion "Maria 2.0 - Macht.Kirche.Neu" in Billerbeck haben wir alle BillerbeckerInnen und auch Gäste eingeladen, den Satz "Eine Kirche ist meine Kirche, wenn......" auf vorbereiteten Karten mit ihren Meinungen zu ergänzen.

Mittlerweile sind alle Statements dokumentiert und man kann die Beiträge unter folgenden Link entdecken:

www.dropbox.com/sh/85emy79xq3qhjuu/AAAnl4gvvKByPBc9KxZvKFjXa

Am Samstag, den 06.07.2019 kam Herr Weihbischof Dr. Stefan Zekorn im Rahmen des Firmgottesdienstes nach Billerbeck. Im Anschluss des Gottesdienstes haben wir ihm die verschiedensten Meinungen, aufgearbeitet in einem Buch, überreicht. 

V.i.S.d.P. : Ulrike Büscher, Ursula Budde, Dietlinde Dierksmeier, Waltraud Grüner, Christa Gundt, Maria Gilgenast, Ingeborg Hoene, Ursula Kratz, Ursula Lürwer, Antonia Plettenberg, Mechthild Pernhorst, Hildegard Rasche, Margret Roters, Sabine Smarsli, Monika Stockmann, Marlies Wiesmann; Billerbeck / Kontakt: Aktion.Maria2.0@gmx.de

Pfarrei auf Reise

To top